Wir RUHMTREIBER zelebrieren auch das RUHMREISEN

.....auf der Suche nach unverbrauchten Landschaften und geheimnisvollen Orten.

Die unendlichen Träume aus der Kindheit, gelesen und aufgesogen in Büchern, zu bereisen, so dann die Magie der heutigen Atmosphäre zu spüren....

Wenn unser Gefolgstross wieder zu Hause landet, hinterlassen die Eindrücke einer fantastischen Reise, Spuren in der Seele, die auf Dauer nicht mehr loslassen möchten…,

,,Reisa“ bedeutet Aufbruch,  das Sich-Aufmachen,

......auf den Weg begeben. 

Der Ausdruck Reise ist seit dem frühen

9. Jahrhundert belegt.                 

Metaphorisch bedeutet sie, Wandlung, als Prozess des Seins, im Dasein eines Menschen.

Sie ist für uns oft keine Entfernungsüberbrückung, sondern aus Liebe und unserer Phantasie für das Leben zu verstehen.

Die Welt ist phantastomanisch, unser Kontinent Europa hat so viele Facetten...das schöne Deutschland ist so abwechslungsreich.

Es macht uns zu glücklicheren Menschen, durch mehr Erfahrungen und Eindrücke auf unseren Wegen.

Sich auf UNERWARTETE SITUATIONEN einzulassen.

Menschen von überall unkompliziert kennen lernen, mit ihnen kurz zu lachen und sie in den Ecken der Straßen wieder zu verlieren.

 

Wenn unser Trip startet, werden wir permanent mit toller unerwarteter Dramaturgie konfrontiert. Auch wenn es nur einfache Dinge des täglichen Wahnsinns sind.

Wir rauschen so gern auf dem Landweg, ja... und wenn es nötig ist, klar, auch mit dem Flugshuttle zur nächsten Destination.

Absolute Weltklasse ist darüber hinaus, mit dem Schiff auf den Weiten des Ozeans unterwegs zu sein.

Die Gewissheit es unkompliziert zu gestalten, auch mal mit unerwarteten Situationen fertig zu werden, macht glücklich.

Aussteigen, Ankommen, Genießen....und dann wieder Kilometer schruppen....:) oder einfach blöd da sitzen...

 

Egal ob man früh oder durch die Nacht fährt, die Welt mit ihren unvorstellbaren Eindrücken macht einfach nur Happy, Lust auf mehr und noch meeeeehr!

Hast Du wirklich jemals entdeckt ?

Unser Planet ist ,,fast" an jeder Ecke schon betreten worden und totgetrampelt. Der Rest ab fotografiert.

Aber auch Heute kannst Du dich auf deine eigen vorbereitete Expedition machen, hier auf diesem krassen Spielfeld, sowie auch Ecken finden, die nicht so hemmungslos überlaufenen sind. 

 Anstatt vor dem abstrakten Wirtschaftstourismus auf Knien zu fallen, sich in die Hände unmotivierter Reiseveranstalter, Beherbergungsverwalter und geldhungriger Tavernen Besitzer zu begeben, mit immer wieder den selben Anlaufpunkten, gibt es Orte, Landstriche und Zeiten, denen Du allen Anderen voraus bist.

Es geht auch mit etwas weniger Einsatz weit zu kommen, antizyklisch zu agieren, sich die Welt selbst schöner zu gestalten, wenn man auf sich hört, die Möglichkeiten nutzt, wann immer sie sich zum entscheidenden Zeitpunkt eröffnen.

Hier empfinden Wir es ebenfalls als unsere Aufgabe, Passion und Pflicht mit dem anliegenden Bewertungsportal einen Überblick für Euch zu schaffen, über die bewohnten Hotels, Unterkünfte und Herbergen , durch die sich unsere Körper im Laufe der Jahre geschlafen haben.

Auch werden wir die Buchungsportale genau beschreiben über die wir die letzten Jahre unsere Unterkünfte ausfindig machten und euch Tipps geben, wo und wann Ihr am besten auch mal ein Schnäppchen finden könntet.

Dienstleistung, Komfort, Preis-Leistungsverhältnis, stehen bei uns an allererster Stelle , somit immer wieder dem Prüfzustand unterzogen.

 

Es ist nicht immer notwendig sich einer Reisegruppe anzuvertrauen , die sich auf ihre erlernten touristischen Bedürfnisse bezieht und die angepasste Abfolge von Reiseprogrammen schon mit implementiert hat.

Von zu Hause zum Bahnhof – Vom Bahnhof zum Flughafen - vom Flughafen zum Zielort ?

Und nun? Ach ja, in zwei Wochen dasselbe Theater wieder zurück.

Nutze geschickt die Lücke beim verreisen zu deinen Gunsten.

Lass Dir die Freiheit, entscheide auch mal spontan anders, wenn es die Umstände erlauben und die Anbieter nicht mitspielen.

Erfahre und recherchiere selber, wachse an

,,echten Erlebnissen“ bevor Du auch zur

,,Pseudo Reiseschicht" avancierst, nur weil du in diesem Moment deinen vorbereiteten Plan nicht vollenden kannst.

Greif an dieser Stelle einfach nach einem anderen Traum.

 

Was bleibt übrig von einer Welt, die unter dir wie in Zeitlupe vorbeihämmert, die Sinne des erlebbaren einschränken wird, da Du von Flugkörper Kapsel zum Flughafengebäude, von Landebahn zu Gepäckstation hechtest, dich dann ins nächste Urlaubsdomizil verfrachten lässt?

Das wollten Wir nicht , ebenso wenig, dem Erlebten von Anderen nach zu eifern, dass schon oft zitierte, gesehene ....und wenn, dann nur mit einem individuellen Highlight zu einem speziellen Höhepunkt für uns selbst werden zu lassen.

Allerbestes Niveau, oder aber auch einfach die gemütliche Bleibe für eine kurze Nacht im jeweils dementsprechenden Durchgangsort, entfachen auch immer wieder bei Uns, Nervenkitzel und Vorfreude.

Nouvelle Cuisine sowie der Bauer am Feldes-Rand mit seiner Taverne, sind Uns ebenso vertraut, wie der Apfel und ein Croissant für unterwegs im Auto.

Unvergleichbare MOMENTE

 

Einige Menschen gehen auf Reisen, weil sie neue Erfahrungen machen wollen. Ich werde meine unzähligen Sonnenaufgänge an unverbrauchten Orten niemals vergessen. Die Macht des Morgens , der Stille des Abends,... die Musik und Melodie des Meeres. 

Die Fahrt mit dem Ocean Liner über den Nordatlantik wie die Auswanderer aus dem alten Europa im frühen 20.Jahrhundert in die ,,Neue Welt" nach Amerika, dann der erhabene Blick auf ,,Manhattan" in New York.

Die endlose scheinende, sich durchs Land windende chinesische Mauer, die Ostküste von Amerika und Kanada mit ihrem Blues vom ,,Indian Summer" betörend durch endlose Wälder und stille Seen.

Im kleinsten Hochgebirge der Welt der Tatra, vorbeiziehende Karpaten in Rumänien,.... am Ohrid See in Mazedonien und bis zu altehrwürdigen Gemäuern von Dubrovnik und Split.

Quer durch das osmanische Reich im Süden in die Wiege der Hochkultur nach Griechenland.

Die tausenden von Kilometer in Gesamteuropa, zu spektakulären Orten der Vergangenheit und Zeitgeschichte. Abgelichtet in unserer Rübe für die Ewigkeit.

Robin Hood in Nottingham - Nessie Suche in Schottland.

Die Krieger von Xian, die Häuserschluchten Hongkongs, oder die Fahrt im Transrapid mit 400 km/h nach Shanghai.

Alles dabei und noch einiges im Blick für die nächste Rumtreiberei.

Keinen Ruhmreiser interessiert es wirklich, wie schnell man von Frankfurt nach New York ,von Düsseldorf nach Lissabon, von Hamburg nach Athen oder von München nach Palermo fliegen kann….und dann,.. frag ich immer?

Vor Ort gehetzt, meist ohne Inhalt, getrieben und aus unzähligen Reiseführern zusammen getragen , zu Tode gelaufen und viele Bilder überhastet geblitzt.

Wenn Du der Meinung bist, das die interessanten

Erlebnisse am Ziel auf dich zukommen, dann bist du schon wieder zu Hause gelandet.

Wir sind keine Gegner einer pauschalisierten Reise, wenn sie Uns ins Konzept passt, Bitte, warum nicht.

Es geht um die individuelle Gestaltung und die Ausbrüche, die sich zwar auch bei so einem Trip verwirklichen lassen, aber wenn dann, so wie Wir es wollen.

Klar, aus Zeitgründen muss es auch mal schnell voran gehen, doch vergesst nicht Euch die Zeit zu nehmen, die uns Allen geschenkt wird und auf der Uhr tickt.

Wichtig sollte immer sein, dass der Antizyklus passt.

Wo sind die günstigsten Preise im Moment, wann und wo sind die wenigsten Menschen unterwegs, wie sehen die Verbindungen zu deinen inneren Träumen aus, die drängeln freigelassen zu werden. Kannst Du sie spüren ?

Sich danach glückliche Erinnerungen wieder ins Gedächtnis zu rufen, verleiht uns doch allen ein Gefühl von Zufriedenheit, selbst wenn der Augenblick schon lange vorbei ist.

Es sind Momente für die Ewigkeit, die man für immer behalten wird und sie in sich hinein lächelt.

Du wirst dadurch auch auf lange Sicht zufriedener, souveräner und entspannter. Versprochen.

 

Keiner freut sich im übrigen mehr über deine erlebten Geschichten, als deine Eltern und Freunde, wenn Du mit einem Lächeln zu Hause ankommst.

Ein Treffen danach um von wunderbaren Orten vorzuschwärmen, die Dich gerade verzaubert haben, ist die spannende Erfahrung sowie Gewissheit, das deine Abende zu herrlichen Trinkgelagen ausufern :)) werden.

Wenn du von den vielen skurrilen, lustigen und manchmal auch ernsten Situationen philosophierst, die Du auf deinen Reisen erlebt hast,....den leuchtenden Augen deines Gegenübers kann man sich sicher sein.

Es besteht Gänsehaut Alarm bei Gleichgesinnten und interessierten Zuhörern.

Keiner soll am Ende sagen,...Verdammt ich hätte doch so gern noch ein einziges mal...

Erlebe dieses Gefühl und bestreike es nicht. Wird sich niemals zurückdrehen lassen, auch das ist, ...Gewissheit !

Erlebe deinen individuellen Trip des Lebens, die Vielschichtigkeit des Seins, der Tage und Abende, der neuen Momente, die sich im Minutentakt vor Dir zu erkennen geben.

Kram in deiner Ruhmesrübe und erinnere dich was du schon immer sehen wolltest,...es wartet auf dich da draußen!!:))

 

Komm mit und erfahre sie, ....die ,,unverdorbenen“ Orte und Plätze, mach dir ein eigenes Bild, erklimm den Weg des abgelegenen Horizonts und strebe nach dem ultimativen Bekenntnis,

 

,,Ich habe erfahren was es heißt zu reisen“

 

Ganz bedeutsam an dieser Stelle

Nimm eine Auszeit von Social Media.

Es ist gar nicht so leicht, sich einmal komplett auszuklinken, weil es fast überall W-Lan gibt.

Oft bemerken wir gar nicht, an welch bezauberndem Ort wir uns gerade befinden, weil wir unsere Nasen in unsere Handys stecken…..Stopp!

Schalte doch alles aus. Es ist befreiend und du kannst das „Hier und Jetzt” besser genießen.

Als ich bei meinem Trip durch Schottland mal mein Handy verlor, wurde ich nach drei Tagen zum entspanntesten und zufriedensten Menschen überhaupt.

Kein Blick mehr auf mein Display, kein Anruf für Mich, die Welt offenbarte sich vor mir so, wie sie es für Jeden von uns, jederzeit bereithält. Ein einmaliger Moment.

 

Den Frieden und die Stille spüren und einfach nur „Sein” können, Stress und Anspannung fallen ab, jetzt ab diesem Punkt erleben wir diesen genialen Touch !

Aus diesem Ansatz heraus werden wir später auch einige Reisebausteine für Dich offen legen, die Wir alle schon selbst und manche sogar mehrfach, aber doch individuell anders, in unserem Expedition Lock Buch eintragen konnten.

So,...und Wer jetzt noch nicht eingeschlafen ist oder schon zu träumen begonnen hat,.....

...nehmt Euch die Zeit und genießt die Tour, vielleicht ist ja auch das ein oder andere Highlight hier zu finden oder Ihr kreiert es selbst .

DIE RUHMTREIBER FAMILIE